EUROPAPREMIERE auf den 48. Internationalen Hofer Filmtagen

NEONLICHTER von
Barbara S. Müller wird seine

Europapremiere auf den
48. Internationalen Hofer Filmtagen feiern.

Die Internationalen Hofer Filmtage sind eines der bedeutendsten Filmfestivals in Deutschland und haben als Plattform für deutsche Nachwuchsregisseure einen fast legendären Ruf: Für die Entdeckung junger Talente gelten die Filmtage nach Berlin als wichtigstes Filmfest im deutschsprachigen Raum.

Die 48. Internationalen Hofer Filmtage finden von 21. – 26. Oktober 2014 statt. „Beziehungen zwischen Männern und Frauen sind ein Schwerpunktthema im deutschen Programm der 48. Internationalen Hofer Filmtage.“ (Frankenpost)

Hof – „Wir dürfen uns vor der Auseinandersetzung mit aktuellen politischen Problemen nicht drücken“, sagt Filmtage-Direktor Heinz Badewitz. Das 48. Hofer Festival wird dieser Aussage gerecht. Eine ganze Reihe neuer deutscher Filme beschäftigt sich, wie berichtet, mit den derzeitigen Krisenherden und dem Thema Flucht und Asyl. Aber auch ganz andere, eher alltägliche und „normale“ Geschichten werden erzählt. Häufig geht es um die Liebe und die Zweierbeziehung. […] „Wir zeigen die ganze Vielfalt des Kinos und des Lebens“, sagt Heinz Badewitz, der den deutschen Film wie immer in den Mittelpunkt des von ihm 1967 gegründeten und noch heute geleiteten Festivals stellt. Ein breites Spektrum von Geschichten hat er für die 48. Hofer Filmtage ausgewählt. Und alles, verspricht er, sei „sehenswert und spannend“.“ Quelle: www.frankenpost.de [von Ralf Sziegolei; Frankenpost; erschienen: 07.10.2014]

Mehr Infos: wikipedia